IHK24

Wirtschaftsjunioren

Wirtschaftsjunioren Lüdenscheid: Persönlichkeit und Führungsstil entwickeln

Bei dem jüngst stattgefundenen Juniorenabend ging es im Kern um die Frage: Wie kann ich mich in meiner Persönlichkeit und damit auch in meiner Führungsverantwortung weiterentwickeln.Referentin Johanna Finke ist Psychologin, seit mehr als zehn Jahren Personalentwicklerin in einem großen Dax-30-Konzern und arbeitet als freiberuflicher Karriere- und Führungskräfte-Coach. In ihrerArbeit begleitet sie insbesondere Führungskräfte in ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. In einem Impulsvortrag gab Johanna Finke Tipps und Anregungen, wie die eigene (Führungs-)Persönlichkeit weiterentwickelt werden kann. „Dabei sollten wir uns von der Frage lösen: Wie will ich als Führungskraft sein, sondern uns vielmehr die Frage stellen: Wer bin ich als Person mit all meinen Stärken, meinen Potenzialen? Was ist mir wirklich wichtig? Denn nur wenn wir uns dessen bewusst sind, können wir Führungsverantwortung authentisch wahrnehmen und unsere Aufgaben so gestalten, dass sich das persönliche Potenzial auch entfalten kann.“In einer Praxisübung, dem „Soundcheck meines Lebens“, konnten die Teilnehmer dann eine erste persönliche Standortbestimmung vornehmen. Sie identifizierten die wichtigsten Bereiche ihres Lebens (z. B. Familie, Karriere oder Gesundheit) und reflektierten über ihre Zufriedenheit pro Lebensbereich und über den gewünschten Veränderungsfokus sowie über persönliche Stärken und Ressourcen. In dieser Übung entstanden ganz individuelle „Soundkurven“, die die Teilnehmer auf sich wirken lassen konnten. Johanna Finke machte des Weiteren an diversen Praxisbespielen deutlich, wie daraus wertvolle Ansatzpunkte für die persönliche Führungspraxis entstehen können. Insbesondere wenn wir uns die persönlichen Stärken bewusst machen. „Denn es ist so viel sinnvoller, seine Stärken zu stärken als an seinen Schwächen herumzudoktern“, so Johanna Finke. (red)