Coronavirus

Ausnahmeregelungen im Güterverkehr

Quarantäneverordnungen für Fahrpersonal auf einen Blick

Die Einreiseverordnung regelt die Einreise nach Deutschland für Reisende wie auch Transportpersonal.
Eine ständig aktualisierte Liste der international ausgewiesenen Risikogebiete des RKI finden Sie hier

Ausnahme vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot zur Belieferung von Corona-Impfzentren

Vor dem Hintergrund der weiterhin bestehenden Anstrengungen zur Eindämmung des Corona-Virus“ (SARSCoV-2) hat das Land Nordrhein-Westfalen die bestehende Ausnahme vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot, sowie von der Ferienreiseverdordnung zur Belieferung von Corona-Impfzentren per Ausnahmegenehmigung bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.

Die generelle Ausnahme vom Sonn- und Feiertagsverbot im Zuge der Corona-Pandemie ist zum 30. Juni 2021 ausgelaufen.

Übersicht der Ausnahmeregelungen in nationalen Güterkraftverkehr

Unter diesem Link finden Sie die derzeit geltenden Ausnahmeregelungen des Bundes und der Länder im Bereich des Straßengüterverkehrs im Zusammenhang mit der Covid 19-Pandemie

Übersichten zum Grenzüberschreitenden Güterkraftverkehr

Der Warentransport hat in den letzten Tagen aufgrund der Schließung zahlreicher Grenzübergänge und der Zunahme der zwischenstaatlichen Gesundheitskontrollen große Verzögerungen in Kauf nehmen müssen.
Spediteure finden bei der Handelskammer Bozen eine Übersicht über die derzeitige Lage in den einzelnen europäischen Ländern, die regelmäßig aktualisiert wird und eine verlässliche Informationsgrundlage bietet.
Eine Echtzeit-Karte der Situation an den Grenzen finden Transporteure auf folgender Seite https://covid-19.sixfold.com/. Mit dieser Karte kann überprüft werden, welche Situation die Fahrer an den einzelnen Grenzen aktuell erwartet.
30.06.2021