. .
Illustration

AUS- UND WEITERBILDUNG

Zusatzvereinbarungen/Auswahl Qualifikationseinheiten

In der Tabelle finden Sie für die aufgeführten Berufe Zusatzvereinbarungen und Formulare zur Angabe von (Wahl-) Qualifikationseinheiten.

In der Regel kann die Auswahl der Qualifikationseinheiten auf der ersten Seite des Ausbildungsplans (APL) bzw. der sachlichen und zeitlichen Gliederung (SZG) erfolgen. Für ausgewählte Berufe gibt es spezielle Formulare im Microsoft-Word-Format bzw. Acrobat-Format.

BerufAPL/SZGMS-WordAcrobat
Automatenfachmann/-frau

PDF

Buchhändler/-in

PDF

Chemielaborant/-in

PDF

Chemikant/-in

PDF

Fleischer/-in

PDF

Holzbearbeitungsmechaniker/-in

PDF

Immobilienkaufmann/-frauDOCPDF
Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit

PDF

Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen

PDF

Kaufmann/-frau im Einzelhandel

PDF

Kosmetiker/-in

PDF

Lacklaborant/-in

PDF

Mediengestalter/-in Digital und PrintDOCPDF
Medientechnologe/-in Druck

PDF

Medientechnologe/-in Druckweiterverarbeitung

PDF

Medientechnologe/-in Siebdruck

PDF

Packmitteltechnologe/-in

PDF

Papiertechnologe/-in

PDF

Pharmakant/-in

PDF

Tourismuskaufmann/-frau

PDF

Verkäufer/-in

PDF

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 6456

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 02331390-326
  • Fax: 02331390-343

Kontakt speichern
  • SIHK-WEITERBILDUNGSANGEBOT

  • IHK-LEHRSTELLENBÖRSE

  • DIHK-NEWS AUS- UND WEITERBILDUNG

04.05.2015

Mit EuroTrainee nach Malaga oder Plymouth

Insgesamt 30 Auszubildenden bieten die baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) im kommenden Herbst Gelegenheit zu einem vierwöchigen Spanien- beziehungsweise England-Aufenthalt mit Sprachkurs und Praktikum.

29.04.2015

Elf Länder, ein Ziel: Erfolg durch Berufliche Bildung

Deutschlands praxisbasiertes Erfolgssystem der Beruflichen Bildung stößt weltweit auf großes Interesse. Die im Förderprojekt "VETnet" von den Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) gesammelten Erfahrungen zum Berufsbildungsexport beleuchtet eine Konferenz am 9. Juni in Berlin.

  • IHK-FOSA