. .
Illustration

AUS- UND WEITERBILDUNG

Automatenfachmann/-frau

Zeichenerklärung

AOAusbildungsordnung
APAusbildungsplan / Sachliche und zeitliche Gliederung
BAVBerufsausbildungsvertrag
RPRahmenlehrplan

Hinweis

Der Beruf gliedert sich in Qualifikationseinheiten. Sie sind Bestandteil des Ausbildungsvertrags und müssen der SIHK für jeden Auszubildenden vor Beginn der Ausbildung mitgeteilt werden.

Die möglichen Qualifikationseinheiten können der Ausbildungsordnung entnommen werden. Die ausgewählten Qualifikationseinheiten sind zusammen mit dem Antrag auf Eintragung und einem Exemplar des Ausbildungsvertrages bei der SIHK einzureichen.

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 5999

  • MEHR ZU DIESEM THEMA

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 02331 390-266
  • Fax: 02331 390-343

Kontakt speichern
  • Telefon: 02331 390-267
  • Fax: 02331 390-343

Kontakt speichern
  • SIHK-WEITERBILDUNGSANGEBOT

  • IHK-LEHRSTELLENBÖRSE

  • DIHK-NEWS AUS- UND WEITERBILDUNG

20.11.2014

England: 15 Praktikumsplätze für Azubis!

Kurzentschlossene Auszubildende aus Baden-Württemberg können sich noch bis zum 5. Dezember um einen der 15 Plätze für einen vierwöchigen Auslandsaufenthalt mit Sprachkurs und Praktikum in Plymouth, Großbritannien, bewerben.

17.11.2014

Dercks: "Hier liegt ein wichtiges Potenzial brach!"

Für die Unternehmen wird es immer wichtiger, mehr Jugendliche mit ausländischen Wurzeln in Ausbildung zu bringen. Auf den Einsatz der Industrie- und Handelskammern (IHKs) für dieses Ziel hat jetzt Achim Dercks hingewiesen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).

  • IHK-FOSA