. .
Illustration

AUS- UND WEITERBILDUNG

Automatenfachmann/-frau

Zeichenerklärung

AOAusbildungsordnung
APAusbildungsplan / Sachliche und zeitliche Gliederung
BAVBerufsausbildungsvertrag
RPRahmenlehrplan

Hinweis

Der Beruf gliedert sich in Qualifikationseinheiten. Sie sind Bestandteil des Ausbildungsvertrags und müssen der SIHK für jeden Auszubildenden vor Beginn der Ausbildung mitgeteilt werden.

Die möglichen Qualifikationseinheiten können der Ausbildungsordnung entnommen werden. Die ausgewählten Qualifikationseinheiten sind zusammen mit dem Antrag auf Eintragung und einem Exemplar des Ausbildungsvertrages bei der SIHK einzureichen.

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 5999

  • MEHR ZU DIESEM THEMA

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 02331 390-266
  • Fax: 02331 390-343

Kontakt speichern
  • Telefon: 02331 390-267
  • Fax: 02331 390-343

Kontakt speichern
  • SIHK-WEITERBILDUNGSANGEBOT

  • IHK-LEHRSTELLENBÖRSE

  • DIHK-NEWS AUS- UND WEITERBILDUNG

12.12.2014

Gemeinsam die duale Ausbildung stärken!

Eine neue Allianz für Aus- und Weiterbildung haben am heutigen Freitag in Berlin die Verhandlungsführer von Bundesregierung, Wirtschaft, Gewerkschaften und Länder besiegelt. Sie löst den zum Ende des Jahres 2014 auslaufenden Nationalen Pakt für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs ab.

08.12.2014

Berufliche Bildung lohnt!

Die bundesbesten Azubis in den vor den Industrie- und Handelskammern (IHKs) abgelegten Prüfungen des Jahrgangs 2014 wurden heute in Berlin von Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ausgezeichnet.

  • IHK-FOSA