. .
Illustration

AUS- UND WEITERBILDUNG

Automatenfachmann/-frau

Zeichenerklärung

AOAusbildungsordnung
APAusbildungsplan / Sachliche und zeitliche Gliederung
BAVBerufsausbildungsvertrag
RPRahmenlehrplan

Hinweis

Der Beruf gliedert sich in Qualifikationseinheiten. Sie sind Bestandteil des Ausbildungsvertrags und müssen der SIHK für jeden Auszubildenden vor Beginn der Ausbildung mitgeteilt werden.

Die möglichen Qualifikationseinheiten können der Ausbildungsordnung entnommen werden. Die ausgewählten Qualifikationseinheiten sind zusammen mit dem Antrag auf Eintragung und einem Exemplar des Ausbildungsvertrages bei der SIHK einzureichen.

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 5999

  • MEHR ZU DIESEM THEMA

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 02331390-266
  • Fax: 02331390-343

Kontakt speichern
  • Telefon: 02331390-267
  • Fax: 02331390-343

Kontakt speichern
  • SIHK-WEITERBILDUNGSANGEBOT

  • IHK-LEHRSTELLENBÖRSE

  • DIHK-NEWS AUS- UND WEITERBILDUNG

16.04.2015

Ausbildungschancen so gut wie lange nicht

Während auch für Hauptschüler die Perspektiven auf dem Lehrstellenmarkt immer besser werden, haben viele Betriebe Schwierigkeiten, geeigneten Fachkräftenachwuchs zu finden. Darauf hat Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), hingewiesen.

16.04.2015

Zukunft sichern – Arbeit gestalten

Wie Betriebe den demografischen Herausforderungen mit zukunftsweisenden Personalstrategien begegnen können, zeigt das gemeinsame Regionalforum der Industrie- und Handelskammern (IHKs) im Ruhrgebiet und des Demografienetzwerks ddn am 18. Mai in Dortmund.

  • IHK-FOSA