. .
Illustration

AUS- UND WEITERBILDUNG

Automatenfachmann/-frau

Zeichenerklärung

AOAusbildungsordnung
APAusbildungsplan / Sachliche und zeitliche Gliederung
BAVBerufsausbildungsvertrag
RPRahmenlehrplan

Hinweis

Der Beruf gliedert sich in Qualifikationseinheiten. Sie sind Bestandteil des Ausbildungsvertrags und müssen der SIHK für jeden Auszubildenden vor Beginn der Ausbildung mitgeteilt werden.

Die möglichen Qualifikationseinheiten können der Ausbildungsordnung entnommen werden. Die ausgewählten Qualifikationseinheiten sind zusammen mit dem Antrag auf Eintragung und einem Exemplar des Ausbildungsvertrages bei der SIHK einzureichen.

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 5999

  • MEHR ZU DIESEM THEMA

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 02331 390-266
  • Fax: 02331 390-343

Kontakt speichern
  • Telefon: 02331 390-267
  • Fax: 02331 390-343

Kontakt speichern
  • SIHK-WEITERBILDUNGSANGEBOT

  • IHK-LEHRSTELLENBÖRSE

  • DIHK-NEWS AUS- UND WEITERBILDUNG

23.02.2015

"Wir müssen die Berufsschulen zukunftsfest machen!"

In Zeiten der Digitalisierung müssen auch Berufsschüler qualifiziert auf künftige Herausforderungen vorbereitet werden. Darauf hat jetzt Eric Schweitzer hingewiesen, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).

20.02.2015

Neue EQ "Assistenz in der Vermessungstechnik"

Jugendliche, die in den Beruf des Vermessungstechnikers hineinschnuppern und schon erste praktische Erfahrungen sammeln möchten, haben dazu nun in einer neuen Einstiegsqualifizierung (EQ) Gelegenheit.

  • IHK-FOSA