. .
Illustration

AUS- UND WEITERBILDUNG

Holz- und Bautenschützer/-in

Arbeitsgebiet

Holz- und Bautenschützer/Holz- und Bautenschützerinnen arbeiten in Betrieben des Holz- und Bautenschutzgewerbes. Sie sanieren z.B. Feuchtigkeitsschäden an Gebäuden und Gebäudeteilen, dichten Bauwerke mittels Injektionen ab und führen den Oberflächenschutz an Wand- und Bodenflächen durch. Sie nehmen auch vorbeugende Maßnahmen vor, untersuchen vorhandene Schäden und beheben diese. Darüber hinaus sind sie in Dienstleistungsbetrieben für Desinfektion und Schädlingsbekämpfung tätig.

Berufliche Fähigkeiten

Holz- und Bautenschützer/Holz- und Bautenschützerinnen:

  • erkennen und beurteilen Schäden an Holz- und Holzbauteilen,
  • führen vorbeugende Holzschutzmaßnahmen gegen tierische (Insekten) und pflanzliche (Pilze) Holzzerstörer durch,
  • erkennen und bekämpfen holzzerstörende Insekten und Pilze,
  • beseitigen Schäden, welche durch tierische und pflanzliche Holzzerstörer verursacht werden,
  • erkennen und beurteilen Schäden an erdberührten Bauwerken aus Beton, Mauerwerk und Naturstein,
  • trocknen durchfeuchtete Bauwerke,
  • führen Außen- und Innenabdichtungen an erdberührten Bauteilen durch,
  • setzen feuchte- und salzgeschädigte Mauerwerke instand,
  • planen ihre Arbeit und dokumentieren sie,
  • ergreifen Maßnahmen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz am Arbeitsplatz
  • richten Arbeitsplätze ein, sichern und räumen diese
  • führen ihre Arbeiten kunden- und betriebswirtschaftlich orientiert auf der Grundlage von Arbeitsaufträgen allein und im Team durch,
  • führen qualitätssichernde Maßnahmen durch.

Ausbildungsdauer: 36 Monate
Stand der Ausbildungsordnung: 02.05.2007
Berufsschule:
(Die Berufsschule richtet sich nach dem Sitz des ausbildenden Unternehmens)

Johann-Philip-Reis-Schule

  • Friedensstr. 18
    61169 Friedberg
  • Telefon: 0631 7327-0
  • Fax: 0631 7327-49

Homepage
Kontaktdaten speichern (V-Card)
Unterrichtsform: bitte bei der jeweiligen Schule erfragen
Ausbildungsordnung: Die Ausbildungsordnung, den Rahmenplan und den Ausbildungsplan finden Sie hier
Lehrstellenatlas: Unternehmen, die in diesem Beruf im IHK-Bezirk ausbildungsberechtigt sind, finden Sie hier
Lehrstellenbörse: Aktuell freie Ausbildungsstellen finden Sie hier
IHK-Ansprechpartner: Ausbildungsberatung

Atay, Can

  • Altena, Balve, Halver, Herscheid, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Plettenberg, Schalksmühle, Werdohl
  • Telefon: (0 23 31) 3 90-2 66
  • Fax: (0 23 31) 3 90-3 43

Kontaktdaten speichern (V-Card)

Brohl, Mathias

  • Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hagen (+ Hohenlimburg), Hemer, Herdecke, Iserlohn, Menden, Schwelm, Sprockhövel, Wetter
  • Telefon: (0 23 31) 3 90-2 67
  • Fax: (0 23 31) 3 90-3 43

Kontaktdaten speichern (V-Card)

Prüfungssachbearbeitung

Bender, Heiko

  • Telefon: (0 23 31) 3 90-2 63
  • Fax: (0 23 31) 3 90-3 43

Kontaktdaten speichern (V-Card)

Poschen, Ute

  • Telefon: (0 23 31) 3 90-2 60
  • Fax: (0 23 31) 3 90-3 43

Kontaktdaten speichern (V-Card)

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 7031

SIHK zu Hagen

Hauptgeschäftsstelle
Bahnhofstraße 18
58095 Hagen
Telefon 02331 390-0
Telefax 02331 13586
E-Mail sihk@hagen.ihk.de mehr

Geschäftsstelle Iserlohn

Gartenstraße 15 – 19
58636 Iserlohn
Telefon 02371 8092–0
Telefax 02371 8092-80
E-Mail iserlohn@hagen.ihk.de mehr

Geschäftsstelle Lüdenscheid

Staberger Straße 5
58511 Lüdenscheid
Telefon 02351 9094-0
Telefax 02351 9094-21
E-Mail luedenscheid@hagen.ihk.de mehr

Geschäftsstelle Ennepe-Ruhr

Pregelstraße 2
58256 Ennepetal (Oelkinghausen)
Telefon 02333 6030820
Telefax 02333 6030902 mehr

Bildungszentrum Hagen

Eugen-Richter-Str. 110
58089 Hagen
Telefon 02331 92267-0
Telefax 02331 92267-199 mehr

Technische Bildungsstätte Hemer

Am Ballo 12
58675 Hemer
Telefon 02372 55768-0 Telefax 02372 55768-30 mehr

Technische Bildungsstätte Lüdenscheid

Am Lehmberg 14
58507 Lüdenscheid
Telefon 02351 663108-0 mehr

Kaufmännische Bildungsstätte Iserlohn

Gartenstraße 15 - 19
58636 Iserlohn
Telefon 02371 8092-0
Telefax 02371 8092-80
E-Mail iserlohn@hagen.ihk.de mehr

  • SIHK-WEITERBILDUNGSANGEBOT

  • IHK-LEHRSTELLENBÖRSE

  • DIHK-NEWS AUS- UND WEITERBILDUNG

26.08.2014

DIHK informiert über zwei neue Einstiegsqualifizierungen

Zu den Einstiegsqualifizierungen (EQs) "Assistenz für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice" sowie "Assistenz für Druckverarbeitungstechnologien" stellt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jetzt Materialien bereit.

21.08.2014

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt spitzt sich zu

Demografie und mangelnde Ausbildungsreife verlangen den Unternehmen, die Lehrstellen besetzen möchten, immer mehr Engagement und Kreativität ab. Das zeigt die aktuelle Ausbildungsumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).

  • IHK-FOSA