. .
Illustration

AUS- UND WEITERBILDUNG

Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik

Arbeitsgebiet
Die Fachkräfte für Straßen- und Verkehrstechnik arbeiten im Bereich der Planung, der Bauleitung und -überwachung, des Betriebes, der Erhaltung und der Betreuung des Straßen- und Verkehrswegenetzes und der Bauwerke. Sie gestalten und betreiben das Verkehrssystem Straße und sorgen für Mobilität und Verkehrssicherheit. Das betrifft den Gesamtverkehr mit Individualverkehr, Rad- und Fußgängerverkehr, öffentlichen Personennahverkehr und dem Güterverkehr. Sie finden ihren Einsatz in Verwaltungen, Ingenieurbüros und Bauunternehmungen.

Berufliche Fähigkeiten
Die Fachkräfte für Straßen- und Verkehrstechnik führen zeichnerische, rechnerische, konstruktive, kaufmännische und verwaltende Tätigkeiten selbstständig und in Kooperation mit anderen im Innen- und Außendienst aus. Sie arbeiten manuell und mit der Technik der Daten- und Informationsverarbeitung, Kommunikation und Telematik. Dabei beachten sie die Gesetze des Straßenrechts und des Straßenverkehrsrechts, des Natur- und Umweltschutzes und die Vorschriften der Straßenverkehrstechnik und der Straßenbautechnik.

Fachkräfte für Straßen- und Verkehrstechnik

  • führen Vermessungsarbeiten aus,
  • stellen Geländepläne und -profile dar,
  • erheben Daten, werten diese aus und stellen sie dar,
  • konstruieren und berechnen Straßen- und Verkehrsführungen,
  • erstellen Entwurfspläne für Straßen, Rad- und Gehwege, Bauwerke und öffentliche Nahverkehrsanlagen,
  • berechnen Lärmbelastungen und planen Lärmschutzmaßnahmen,
  • planen Anlagen der Straßenentwässerung,
  • berücksichtigen Fachbeiträge der Landespflege, des Städtebaues und des Immissionsschutzes,
  • bearbeiten Unterlagen für die Baurechtsbeschaffung,
  • bereiten Ausschreibungen für Bauleistungen vor und stellen Kostenanschläge auf,
  • wirken bei der Leitung und Überwachung von Baumaßnahmen mit und rechnen Bauleistungen ab,
  • arbeiten in der technischen Organisation des Betriebes, der Erhaltung und Betreuung des Verkehrswegenetzes und der Bauwerke,
  • stellen Einsatzpläne für Straßenunterhaltungsarbeiten auf,
  • planen die Straßen- und Verkehrsausstattung und stellen sie dar,
  • arbeiten Maßnahmen zur Verkehrssicherheit und Verkehrssteuerung aus und stellen sie dar,
  • erfassen Straßen- und Verkehrsbestandsdaten und werten sie in Straßeninformationssystemen aus.

Ausbildungsvertrag:Einen Vordruck für den Ausbildungsvertrag finden Sie hier.

Ausbildungsdauer: 36 Monate
Stand der Ausbildungsordnung: 21.07.2000
Berufsschule:
(Die Berufsschule richtet sich nach dem Sitz des ausbildenden Unternehmens)
Unterrichtsform: zur Zeit keine Angaben verfügbar
Ausbildungsordnung: Die Ausbildungsordnung, den Rahmenplan und den Ausbildungsplan finden Sie hier
Lehrstellenatlas: Unternehmen, die in diesem Beruf im IHK-Bezirk ausbildungsberechtigt sind, finden Sie hier
Lehrstellenbörse: Aktuell freie Ausbildungsstellen finden Sie hier
IHK-Ansprechpartner: Ausbildungsberatung

Atay, Can

  • Altena, Balve, Halver, Herscheid, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Plettenberg, Schalksmühle, Werdohl
  • Telefon: (0 23 31) 3 90-2 66
  • Fax: (0 23 31) 3 90-3 43

Kontaktdaten speichern (V-Card)

Brohl, Mathias

  • Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hagen (+ Hohenlimburg), Hemer, Herdecke, Iserlohn, Menden, Schwelm, Sprockhövel, Wetter
  • Telefon: (0 23 31) 3 90-2 67
  • Fax: (0 23 31) 3 90-3 43

Kontaktdaten speichern (V-Card)

Prüfungssachbearbeitung

Bender, Heiko

  • Telefon: (0 23 31) 3 90-2 63
  • Fax: (0 23 31) 3 90-3 43

Kontaktdaten speichern (V-Card)

Poschen, Ute

  • Telefon: (0 23 31) 3 90-2 60
  • Fax: (0 23 31) 3 90-3 43

Kontaktdaten speichern (V-Card)

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 7015

SIHK zu Hagen

Hauptgeschäftsstelle
Bahnhofstraße 18
58095 Hagen
Telefon 02331 390-0
Telefax 02331 13586
E-Mail sihk@hagen.ihk.de mehr

Geschäftsstelle Iserlohn

Gartenstraße 15 – 19
58636 Iserlohn
Telefon 02371 8092–0
Telefax 02371 8092-80
E-Mail iserlohn@hagen.ihk.de mehr

Geschäftsstelle Lüdenscheid

Staberger Straße 5
58511 Lüdenscheid
Telefon 02351 9094-0
Telefax 02351 9094-21
E-Mail luedenscheid@hagen.ihk.de mehr

Geschäftsstelle Ennepe-Ruhr

Pregelstraße 2
58256 Ennepetal (Oelkinghausen)
Telefon 02333 6030820
Telefax 02333 6030902 mehr

Bildungszentrum Hagen

Eugen-Richter-Str. 110
58089 Hagen
Telefon 02331 92267-0
Telefax 02331 92267-199 mehr

Technische Bildungsstätte Hemer

Am Ballo 12
58675 Hemer
Telefon 02372 55768-0 Telefax 02372 55768-30 mehr

Technische Bildungsstätte Lüdenscheid

Am Lehmberg 14
58507 Lüdenscheid
Telefon 02351 663108-0 mehr

Kaufmännische Bildungsstätte Iserlohn

Gartenstraße 15 - 19
58636 Iserlohn
Telefon 02371 8092-0
Telefax 02371 8092-80
E-Mail iserlohn@hagen.ihk.de mehr

  • SIHK-WEITERBILDUNGSANGEBOT

  • IHK-LEHRSTELLENBÖRSE

  • DIHK-NEWS AUS- UND WEITERBILDUNG

15.04.2014

"MobiPro"-Förderstopp schadet dem deutschen Image

Kritisch bewertet Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die Verwaltungsprobleme rund um das Förderprogramm MobiPro-EU.

14.04.2014

Ein Studium ist nicht immer der richtige Weg

In Deutschland gibt es heute schon fast so viele Studien‑ wie Ausbildungsanfänger. Zu dieser Entwicklung und zur Arbeit der Großen Koalition äußerte sich Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), in einem Zeitungsinterview.

  • IHK-FOSA